Energie-Beratung

Dank der Förderung BEG 2021 bei einer nachhaltigen Heizung bis 50 % sparen

Die "BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude)" schließt an die Bezuschussung von nachhaltigen Heizungsanlagen durch das Klimapaket der Regierung an.

Bei einer nachhaltigen Modernisierung Ihrer Heizungsanlage können Sie dadurch bis zu 45 % Förderung erhalten. Mit einem individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) für die Umrüstung sind sogar weitere 5 Prozentpunkte möglich, sodass Sie insgesamt von maximal 50 % Förderung profitieren. Das ist ein sehr gutes Argument, die alte Heizung zu modernisieren und dadurch in eine nachhaltige Zukunft zu starten.

Adresse und Kontakt

Mundle GmbH
Dornierstraße 4
71069 Sindelfingen (Darmsheim)

T (0 70 31) 76 80-0
info@mundle.de

Bei einer Heizungsmodernisierung ist eine Förderung von bis zu 50 % möglich. Zusätzlich benötigen Sie weniger Energie, was Ihren Geldbeutel und die Umwelt schont.

Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Tabelle mit einer Übersicht zur Bundesförderung für effiziente Gebäude

Förderung für nachhaltige und effiziente Heizungen

Wenn Sie bei Ihrer Heizungsanlage auf Systeme mit erneuerbaren Energien, wie beispielsweise Biomasse, oder auf eine Wärmepumpe setzen, können Sie sich dank der Förderung 35 % der Kosten für diese Investition sparen. Das gleiche gilt für Hybridheizungen mit regenerativen Energieträgern. Für eine Solarthermie- oder Gas-Hybridanlage steht eine Förderung von 30 % bereit.
Aber auch bei einer reinen Gas-Brennwertheizung müssen Sie nicht leer ausgehen: Wenn die Anlage „Renewable Ready“ ist, also erneuerbare Energien später integrierbar sind, ist ein Zuschuss von 20 % drin.

Bis zu 45 Prozent beim Tausch der Ölheizung sparen

Ein Wechsel von einer alten Ölheizung zu einer modernen Wärmepumpe, Biomasse- oder Gas-Hybridanlage, Hybridheizung mit regenerativen Energien oder einer sonstigen modernen Heizungsanlage mit regenerativen Energien kann mit 10 % Förderung belohnt werden. Wenn Sie lieber auf eine Gas-Hybridheizung mit regenerativer Wärmeerzeugung setzen, sind 40 % Förderung möglich. Wer seine Ölheizung gegen ein vollständig regeneratives Energiesystem ersetzt, kann sich sogar über eine Förderung in Höhe von 45 % der Kosten freuen, die für die Investition anfallen.

Mehr erhalten dank des Individuellen Sanierungsfahrplans

Wenn ein Individueller Sanierungsfahrplan (iSFP) die Basis Ihres Modernisierungsvorhabens bildet, können Sie weitere 5 Prozentpunkte Zuschuss erhalten.

Steuervorteile dank nachhaltiger Sanierung

Zudem haben Sie die Möglichkeit, Umbaumaßnahmen von der Steuer abzusetzen. Seit Januar 2020 ist das für die folgenden Modernisierungen möglich:

20 % von maximal 200.000 Euro Investitionskosten, höchstens jedoch 40.000 Euro können Sie auf diesem Weg über 3 Jahre geltend machen. Im Jahr 1 und 2 nach der Investition sind 7 %, maximal jedoch 14.000 Euro, im Jahr 3 dann 6 %, höchstens allerdings 12.000 Euro absetzbar.

Auch die Kosten für eine Energieberatung lassen sich auf diese Weise künftig mindern – 50 % können Sie hierfür steuerlich geltend machen.

Zuschüsse für BHKW, Brennstoffzellen und Stromspeicher

Die Kosten für Batteriespeicher, Brennstoffzellen und Blockheizkraftwerke lassen sich ebenfalls dank Förderungen reduzieren. Je nach elektrischer Leistung fällt der Zuschuss geringer oder höher aus.

Solvis Referenzhaus Förderung

Sie haben Fragen zum Thema Energie und Heizung?
Wir beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage:

T (0 70 31) 76 80-0

Heizungs-Anfrage

Michael Mundle Mundle GmbH

Die richtige Heizung finden

Weitere Informationen rund um das Thema Heizungsmodernisierung, Heizkosten und Energie-Beratung:

 

Handwerker in Aktion

Schritt für Schritt zur
neuen Heizung

Eine neue Heizung lässt sich an der Seite eines Energie-Experten leicht in wenigen Schritten realisieren und erhalten.

Heizungsumbau

 

Energie-Experten Gruppenbild

Energie-Experten behalten den Überblick

Ein guter Energie-Experte führt die Planungen des Konzeptes selbst aus und koordiniert den Einsatz aller Gewerke aus einer Hand.

Energieberatung

 

Was Wärme wert ist | Heizungskosten

Heizungen gibt es für jeden Geldbeutel

Für eine erste Kosteneinschätzung hat der bad & heizung-Fachbetrieb die verschiedenen Anlagentypen in drei Kategorien zusammengefasst.

Heizungskosten

Klimapaket 2020: Austauschprämie für Heizungsanlagen

Seit Januar 2020 wird der Austausch von Heizungsanlagen mit Prämien von bis zu 45% gefördert. Energetische Sanierungen sind steuerlich absetzbar.

Heizungsförderung

Energie-Beratung