LP > Referenzen > Referenzen Badezimmer > Dachbad

Vom ehemaligen Kinderzimmer zum Badezimmer

Vom Fernseh- übers Jugendzimmer, von Tochter Tabea bis zum Traumbad – im Dachgeschoss der Familie aus Süddeutschland ist schon viel passiert. Nachdem nun der älteste Spross der Familie aufgrund seines Studiums auszog, entschloss sich das Ehepaar, endlich seinen Traum vom perfekten Badezimmer zu realisieren. Beratend und realisierend stand ihnen ein bad & heizung-Fachbetrieb zur Seite, der mit manch unkonventioneller Idee
ein wahres Badeparadies schuf.

Wichtig war dem Paar eine freundliche, helle Atmosphäre, Naturtöne sollten den Vorrang haben. Zusammen mit dem Badplaner wurde neben den hellen Feinsteinzeugfliesen ein robustes Parkett aus Nussbaum ausgesucht, das sich wie ein Band bis zum mittigen Waschtisch zieht. Die zentrierte Aufteilung der Raumfunktionen wurde so betont.

 

Hinter dem Waschplatz schließt sich eine großzügige Badewanne von Duravit an. Dann folgt die frei begehbare Dusche. Die mittige Anordnung der Funktionsflächen ermöglicht eine problemlose Nutzung von Waschplatz, Badewanne und Dusche – ohne sich aufgrund der Schrägen im Dachgeschoss einmal bücken zu müssen. Das WC befindet sich dezent versteckt in einer Nische unter der Schräge. Massgefertigte Sideboards unter den  Dachschrägen schaffen Stauraum für Handtücher, Kosmetika, Putzzeug etc.

Dachausbauten sind meist kniffelig, da die Stehfläche aufgrund der Dachschräge begrenzt ist. Hier bieten sich zentrierte Lösungen für Waschtisch, Dusche und Wanne an.

Uli Mundle

Klassisch mit modernen Details

Einen farblichen Kontrast zu den hellen Naturtönen schaffen zwei schillernd blaue Glasmosaikflächen im Duschbereich. Das viereckige Duschterminal ist ganz mit  Mosaiksteinen besetzt und ist schon bei Eintritt ins Badezimmer ein wahrer Hingucker.

Ein weiterer Höhepunkt im Badezimmer sind die ausgewählten Armaturen der Firma Dornbracht aus der Serie LULU. Weich und gradlinig zugleich bieten sie einen Blickfang
ohne aufdringlich zu wirken. Ebenfalls raffiniert: der schwenkbare Spiegel am Waschplatz,
der wahlweise den Blick durch das ganze Bad freigibt. Viele Details in diesem Bad, wie die Bodenlichter am Duschpodest oder die dezenten Heizkörper von Zehnder bieten zusätzlichen Komfort.

Eines ist sicher, so schnell wird dieser Dachboden keine neue Funktion mehr bekommen.

Nicht nur das Ganze stimmt, sondern auch die Details!

In diesem Badezimmer gibt es einige Hingucker, wie zum Beispiel die Armatur LULU von Dornbracht am Waschplatz (Bild oben links) oder das chromglänzenden Duschsystem mit der Duschbrause LULU x-Stream von Dornbracht (andere 3 Bilder in der oberen Reihe). Die Leuchte in Bodennähe (Bild unten rechts) verhindert, dass die Stufe zu einer gefährlichen Stolperfalle wird. Klicken Sie zum vergrößern auf das jeweilige Bild.

 

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren.
Rufen Sie uns einfach an:

T (0 70 31) 76 80-0

Termin vereinbaren

Ähnliche Referenzen

Weitere Bilder von Badezimmern, die wir geplant und realisiert haben, finden Sie in der folgenden Übersicht. Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte einfach auf die Bilder:

 

Badrenovierung: Wie erfülle ich mir meinen Traum?

Erfahren Sie noch mehr über die Themen Badrenovierung, Komplettbad-Beratung und Budgetplanung.

 

Wir hören Ihnen genau zu

Unsere Badplaner zeichnet eine Gabe aus, die häufig unterschätzt wird: Die Kunst des Zuhörens. Nur so erfahren wir, was Kunden wirklich wünschen.

Planung

 

Schrittweise zum Bad

Von der ersten Idee zum Plan und vom Plan in die Umsetzung  –  Schritt für Schritt kommt man mit unseren Fachleuten zum Traumbad.

Badrenovierung

 

Was ein Bad wirklich kostet

Was sich hinter Begriffen wie Economy-Bad, Komfort-Bad oder Premium-Bad verbirgt und was das für Ihre Budgetplanung bedeutet.

Badkosten